Bilder 2003

 

Getreu dem Motto „je oller, je doller“ habe ich im letzten Jahr 2003 begonnen Rennen zu fahren. Ich habe mich der Einsteigerklasse, dem Seriensport, gewidmet da hier ja bekanntlich jeder mitfahren darf! Gleich das Resümee für die letzte Saison: Ein bissel enttäuscht war ich schon aber es gab immer noch welche hinter mir! Das hat mich immer wieder aufgebaut.

Das schönste Erlebnis im letzten Jahr war allerdings meine erste Teilnahme bei den 1000 km Hockenheim! Nach kurzem suchen und fragen hat sich Uli Müller gefreut, dass ich auch ihn in meinen Mitfahrerkreis einbezogen hatte. Er ist ein alter Hase was Rennen fahren betrifft (er ist vor vielen Jahren bereits die legendären „Zuvis“ gefahren) und war im Jahr 2001 bereits bei den 1000 km dabei. Ich glaube, ein wenig skeptisch war er damals schon, denn wir kennen uns bereits seit 1996 und vor allem kennt er meine fahrerischen Qualitäten. Aber was soll’s, der Olympische Gedanke stand im Vordergrund und es ging um ein paar schöne, spaßige Stunden in Hockenheim.

Was allerdings am Ende des Rennens herauskam, damit hat vorher wohl keiner gerechnet. Ein 12. Platz in unserer Klasse, der hart umkämpften Kasse der Supersportler! Das war schon eine kleine Sensation!

Zu allem wäre es allerdings nicht gekommen, hätte nicht unsere Boxencrew perfekt funktioniert. An dieser Stelle noch ein mal ein großes Dankeschön an Bernd, Ralf, Ulli und Wolfgang für ihre aufopfernde Unterstützung an diesem Tag!