„Nicht trainieren ist immer ein Rückschritt“ Ganz nach diesem Motto ist es auch für uns Motorradfahrrer wichtig, immer am Ball zu bleiben. Bei den meisten Sportarten muss sogar mehrmals in der Woche trainiert werden, damit man am Wochenende in der Mannschaft ist. Nur wir Motorradfahrer setzen uns Sonntags auf das Motorrad und denken, ich kann alles! Aber gerade bei uns ist es wichtig, das ein oder andere Fahrmanöver zu trainieren!

 

Seit 1996 führe ich die Tagessicherheitstrainings für den ADAC durch. Was da gemacht wird?

Grundsätzlich ist ein Sicherheitstraining eine Weiterbildung für jeden Motorradfahrer. Es werden verschiedene Fahrsituationen, welche eigentlich jeder im üblichen Straßenverkehr braucht, geübt und vertieft. Und das Ganze noch unter fachkundiger Anleitung!

 

Weitere Infos zu diesen Trainings gibt es beim ADAC Nordbaden: 

 

adac

 

Also, viel Spaß bei eurem Training!

 

 

Hier ein paar Bilder vom Training:

 

Deshalb „vorderradbremser“:

 

Hier wird das „lösen des blockierten Vorderrades“ demonstriert:

 

Ein paar Impressionen und glückliche Teilnehmer!